Home
   
  Aktuelles/Termine
  Wir über uns
  Lebenswelt Schule
  Kollegium und gute Geister
  Partner der Schule
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum
   
   
   
   
   
   
Milos-Sovak-Schule
 
                                                                 

Projektwoche „Nationalitäten in unserer Schule“

Vom 23. bis 26.November 2015 fand in unserer Schule die diesjährige Projektwoche im Sachunterricht mit dem Thema „Nationalitäten in unserer Schule“ statt.

Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei die Möglichkeit, sich in selbst gewählten Projektgruppen über die Nationalitäten ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler zu informieren und das Land vorzustellen, aus dem ihre eigene Familie stammt. Im Vorfeld konnten alle Kinder aus neun verschiedenen Themengruppen auswählen, so dass klassenübergreifend gearbeitet wurde.

Es gab acht Projektgruppen mit jeweils rund 15 Kindern zu den Ländern Spanien, Marokko, Italien, Türkei, Russlandund Osteuropa, Deutschland, Griechenland und Kongo. Die neunte Gruppe hat den Überblick durch die Erstellung einer Weltkarte gegeben, welche in der Schule aushängt.

Die Projektwoche wurde abgeschlossen durch einen wunderschönen Präsentationstag am Freitag, dem 27. November 2015.

Der Tag begann mit der Präsentation in der Schülerversammlung, zu der auch die Eltern eingeladen waren. Die Projektgruppe Weltkarte verschaffte allen einen geografischen Überblick über die einzelnen Länder, mit denen sich die Kinder in der Woche beschäftigt hatten.

Anschließend präsentierten sich die jeweiligen Nationen durch landestypische Tänze, Gesänge, Trommelaktionen, schriftliche und mündliche Sprachdarbietungen sowie künstlerische Beiträge. Die Griechenland-Gruppe zeigte unter anderem eine Riesenflagge, die Kongo-Gruppe spielte u.a. auf Trommeln afrikanische Rhythmen, tanzte dazu und zeigte gebastelte Puppen verschiedener Hautfarben. Die Spanien-, Italien- und Türkei-Gruppen präsentierten typische Tänze und Gesänge. Die Marokko-Gruppe erläuterte neben der arabischen Schrift Feste und religiöse Besonderheiten. Die Deutschland-Gruppe stellte das Thema multikulturelle Gesellschaft in Deutschland durch verschiedene Einflüsse vor. Schließlich zeigte die Russland-Osteuropagruppe ein Schattenspiel mit Formen des Malers Kandinsky zu Musik von Tschaikowsky.  

Im Anschluss daran  gab es für die Besucher und die Kinder die Möglichkeit, sich an Ständen der einzelnen Projektgruppen näher über die jeweiligen Länder z. B. hinsichtlich Lage, Klima, Pflanzen - und Tierwelt etc. zu informieren. Ferner konnte man landestypische Gerichte und Getränke kosten, die in den Gruppen während der Projektwoche zubereitet wurden und teils auch von Müttern in Landestracht gereicht wurden, Überall duftete es, man wurde lächelnd mit Tee und süßen Speisen verwöhnt, konnte sich mit der Tatoo-Malerei mit Hennafarben vertraut machen und besondere Gegenstände Bilder und Spiele des jeweiligen Landes anschauen.

Damit sich die Kinder alles anschauten, erhielt jedes Kind einen Laufzettel, auf dem der Besuch der Stände anderer Projektgruppen gestempelt wurde.

Ein ganz herzlicher Dank gilt den Eltern und allen Personen, die uns während der Projektwoche und am Präsentationstag  unterstützt haben, sodass die Projektwoche für die Schülerinnen und Schüler ein großartiges gemeinschaftliches Ereignis wurde!

 
                                                                         
 

Einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Projektgruppen geben einige Fotos und Beschreibungen  (bitte anklicken):

Überblick/Weltkarte  -  Deutschland  –  Griechenland  -  Italien  –  Spanien   -  Türkei    Russland/Osteuropa  –-  Marokko Kongo