Skip to content

Bürozeiten: Mo.-Fr. 7:30 – 13:00 Uhr | Telefon: 02233 – 33 591

Menu

Schulleben und Veranstaltungen der Milos-Sovak-Schule

Roter-Ritter-Mobil

Als erste Schule im Rhein-Erft-Kreis durften wir heute das „Roter-Ritter-Mobil“ ausprobieren. Das Mobil ist ein gemeinsames Projekt des Vereins TEILEn e.V. und der Kinderunfallhilfe in Hamburg. Dieses präventive Projekt dient Schulen, die Verkehrserziehung für Kinder anschaulich und mit großem Spaßfaktor zu gestalten. Der Vorsitzende des Vereins TEILEn e.V. reiste extra für die Einweihung des Mobils aus Lippstadt an und begleitete die Schüler*innen durch den abwechslungsreichen und anregenden Parcours, den das Mobil enthält. 

Die Milos-Sovak-Schule wurde von der Polizei Rhein-Erft-Kreis Direktion Verkehr für den ersten Einsatz des „Roter-Ritter-Mobils“ vorgeschlagen. Dafür danken wir Frau Mensching, Leiterin der Direktion Verkehr und Herrn Menzel, Leiter der Verkehrsunfallprävention bei der Polizei des Rhein-Erft-Kreises ganz herzlich. Durchgeführt wurde der Tag von den zwei pädagogisch sehr geschickten Polizeihauptkommissarinnen Frau Krick und Frau Reyes Soler. 

Roter-Ritter-Mobil_10

Das Mobil enthält vier Stationen :

Am Gurtschlitten konnten die Kinder erleben, was mit zwei Roten-Ritter-Stofftieren passiert, wenn sie angeschnallt sind oder eben nicht. Genauso gab es einen Schutzhelm für ein echtes Hühnerei, wodurch sehr anschaulich die Bedeutung des Helms sichtbar war. Im Keller gab es in der Dunkelheit Übungen zum „Sehen und gesehen werden“. Ein Parcours, der mit Rollern in allen Größen gestaltet war, machte ebenfalls großen Spaß. Ein weiterer Mobilitätsparcours mit Stelzen, Pedalos und Hüpfseilen erhöhte den Spaßfaktor. 

Wir danken allen Beteiligten für die Realisierung dieses Projektes zum Einstieg in der Milos-Sovak-Schule!

Unsere letzten Veranstatungen, Ausflüge und Aktionen