Bürozeiten: Mo.-Fr. 8:00 – 12:00 Uhr | Telefon: 02233 – 33 591

Menu

Liebe Eltern,

heute erreicht uns die Schulmail des Ministeriums mit wichtigen Hinweisen zum Lolli-Test-Verfahren nach den Weihnachtsferien.

Wichtig für uns sind folgende Informationen:

  1. Nach den Weihnachtsferien wird das Lolli-Test-Verfahren weiter stattfinden.
    Wir werden also für jede Klasse wie bisher ein Röhrchen mit den Tupfern aller Kinder abgeben. 

    Neu ist, dass wir zusätzlich für jedes einzelne Kind einen eigenen Tupfer in einem Einzelröhrchen abgeben.
    Die Einzelröhrchen dienen der direkten Überprüfung, nur für den Fall, dass das Sammelröhrchen der Klasse positiv ist.

    Damit besteht aber bei einem positiven Klassentest am selben Tag noch die Möglichkeit, dass die Labore direkt Kontakt mit den betroffenen Familien aufnehmen und alle anderen Kinder die Schule besuchen können, die nicht betroffen sind.

    Die bisherige Regelung, dass die Eltern im Falle des positiven Pools in der Klasse ihres Kindes den Nachtest in die Schule bringen müssen, entfällt!

  2.  Damit dieser Ablauf funktioniert, müssen die Schulen für alle Schüler*innen die Angaben an das Labor weiter leiten. Das geschieht bis Ende November.

    Wir bitten Sie daher, der Schule alle Änderungen – vor allem bei Telefonnummern – sofort mitzuteilen, damit Sie für das Labor im Ernstfall erreichbar sind.

Wir danken für Ihre Unterstützung und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Barbara Boisserée, Schulleiterin

Nächste Termine