Bürozeiten: Mo.-Fr. 8:00 – 12:00 Uhr | Telefon: 02233 – 33 591

Menu

Digitale Medien Chancen und Herausforderungen

Die Schule im digitalen Wandel

Die Lehrkräfte der Milos-Sovak Schule möchten ihre Schüler*innen darin unterstützen, sich durch die Förderung der Sprache zu selbstbestimmten und reflektierten Persönlichkeiten zu entwickeln. In einer positiven Lernatmosphäre wollen wir die dafür erforderlichen Schlüsselqualifikationen vermitteln und ebenso die Heterogenität und die individuellen Leistungsvoraussetzungen der Kinder berücksichtigen.

Die Digitalisierung und der damit einhergehende dynamische Wandel der Zeit bergen immer neue Chancen und Herausforderungen, sowohl im Schulalltag als auch im Privatleben und später im Berufsleben. Unsere Schule möchte mit ihrem zeitgemäßen Bildungsangebot die Schüler*innen darin unterstützen, sich diesen Herausforderungen zu stellen und Chancen ergreifen zu können. Dazu vermitteln wir in Anlehnung an den Medienkompetenzrahmen NRW die Grundlagen digitaler Kompetenzen, abgestimmt auf die jeweiligen Entwicklungsvoraussetzungen der Kinder.

Die Lehrkräfte der Milos-Sovak-Schule möchten ihre Schüler*innen darin bestärken, digitale Medien als Hilfsmittel zu nutzen, um selbstbestimmt und lösungsorientiert arbeiten zu können. Gleichzeitig ist damit auch verbunden, die Medien selbst zum Lerngegenstand des Unterrichts zu machen. Dies erfolgt in einem ausgewogenen Verhältnis und ist nicht immer voneinander zu trennen.

Schulsozialarbeit

Schulprogramm

Kontakt

Milos-Sovak-Schule
Plektrudisstraße 9
50354 Hürth Stotzheim
Telefon: 02233 33 591
E-Mail: info@milos-sovak-schule.de

Sekretariat

Das Sekretariat ist von Montag bis Freitag zwischen 8:00 – 12:00 Uhr telefonisch zu erreichen.
Außerhalb der Bürozeiten können Sie uns Ihre Anfrage jederzeit über das Kontaktformalur oder direkt als E-Mail schicken.

Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache des Rhein-Erft-Kreises